STADTMUSEUM AICHACH

Kostbares Wachs

Wachsstöcke aus drei Jahrhunderten

Vom kunstvollen Handwerk der Lebzelter und Wachszieher

 

28. November 2009 - 11. April 2010

 

Aus dem Wachs, das Zeidler und Imker den Wachsziehern lieferten, fertigten diese Zierrat, Votivgaben und Kerzen für die verschiedensten Anlässe. Eine besondere Rolle spielte dabei die Herstellung von Wachsstöcken. Von einfachen Gebrauchswachsstöcken bis hin zu künstlerisch hochwertig gestalteten Zierwachsstöcken zeigte die Ausstellung die reichhaltige Sammlung von Andrea Hillar.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren