STADTMUSEUM AICHACH

Und es begab sich...

Die Kapfhamer-Krippe in Szenen

 

27. November 2010 - 6. Februar 2011

 

Die ledige Brauerei- und Gutsbesitzerin Therese Reithmair (1813-1887) hatte während ihres Lebens eine umfangreiche Krippe erworben, die im Saal der Aichacher Garausbrauerei aufgebaut war. Um 1930 übergab ihr Erbe Fritz Kapfhamer die Krippe dem damals neu eingerichteten Heimatmuseum Aichach. In der Sonderausstellung waren die verschiedenen Szenen der Krippe mit weit über 200 Einzelteilen zu sehen.

 

Hörpfad-Beitrag über Therese Reithmair

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung