STADTMUSEUM AICHACH

Das Stadtmuseum Aichach

Das Stadtmuseum Aichach widmet sich auf rund 1.000 qm der Geschichte und Kultur der Stadt Aichach und ihres Umlandes. Der zeitliche Bogen erstreckt sich von den Anfängen der Stadt im Mittelalter bis hin zu den großen Veränderungen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Neben der umfangreichen Dauerausstellung zeigt das Museum Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.

Regelmäßig finden öffentliche Führungen, Vorträge und andere Veranstaltungen statt. 

 

aktuelles


Maria Lichtmess -
Lichter, Kerzen & Co

Am 2. Februar ist Maria Lichtmess. An diesem Tag gibt es viele verschiedene Bräuche. In der katholischen Kirche wird Jesus als Licht der Welt gefeiert. Deshalb werden in den Gottesdiensten Kerzen
geweiht und Lichterprozessionen veranstaltet.

Früher war Lichtmess aber vor allem für die Knechte und Mägde auf den Bauernhöfen ein sehr wichtiger Tag. Warum das so war und welche Bedeutung Maria Lichtmess noch hat, erfahren die Kinder auf einem kurzen Rundgang durchs Museum. Anschließend
dürfen sie eine eigene Kerze verzieren und mit nach Hause nehmen.

Wo: Stadtmuseum Aichach
Wann: Samstag, 04. Februar 2023 I 13:30 – 15:30 Uhr
Teilnehmer: max. 12 Kinder I Alter: ab 6 Jahren
Kosten: 3 € zzgl. 2 € Materialkosten

Anmeldung bis Freitag, 03. Februar um 12 Uhr unter stadtmuseum@aichach.de oder 0173/19 10 488.


Kostenlose Führung zu den
Highlights Im Stadtmuseum

Sonntag, 05. Februar 2023

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die Aichacher Stadtgeschichte und bestaunen Sie eines der ältesten Objekte im Museum: die sogenannten „Aichacher Löwen“. Einen rund sieben Zentner schwerer Stein, der erst 1976 bei der Renovierung der Stadtpfarrkirche entdeckt wurde. Schauen Sie auf eine Stippvisite bei Kaiser Ludwig dem Bayern vorbei, oder erfahren Sie was es mit dem „Boarisch G’wand“ auf sich hat. Außerdem lernen Sie ein weltweit einzigartiges Ausstellungstück kennen. Auf der 15 Meter langen Einquartierungszettelbahn des ehemaligen Bürgermeisters Lorenz Alois Gerhauser wird deutlich, welche Nöte und Sorgen die Aichacher Bürger während der napoleonischen Kriege durchzustehen hatten.

Erich Echter lässt auf seinem Rundgang die Geschichte wieder lebendig werden.

Die Führung beginnt um 14.15 Uhr im Eingangsbereich des Stadtmuseums. Der Eintritt ins Museum und die Führung sind kostenlos.


Von der Steinzeit bis ins Mittelalter!

Kostenlose Führung durch das Wittelsbacher Museum

Sonntag, 19.02.1013, 14: 15 Uhr

Erfahren Sie Spannendes über Aichachs Geschichte aus archäologischer Sicht. Von der ersten Besiedelung des Aichacher Raums in der Steinzeit, über die Eisenerzverhüttung im Grubet bis zu den Ausgrabungen auf der Burg Wittelsbach. Zum Abschluss erwartet Sie im obersten Geschoß ein außergewöhnlicher Ausblick. Vier Fenster und vier Monitore bieten gleichzeitig einen einzigartigen Blick in die Gegenwart und Vergangenheit Aichachs.

Eintritt und Führung sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: An der Kasse im 1. OG.